top of page

Rauchfrei mit Hypnose?

Aktualisiert: 27. Feb.


Eine Person raucht eine Zigarette

Gehörst Du auch zu dem rauchenden Viertel der Bevölkerung in Deutschland?

Und möchtest diese lästige und ungesunde Gewohnheit endlich loswerden?

Dann ist dieser Blogbeitrag vielleicht genau das Richtige für Dich.


Die gesundheitlichen Nachteile des Rauchens sind hinlänglich bekannt und viele Raucher:innen versuchen immer wieder, sich von dieser Sucht zu befreien.

Die Hypnose zur Rauchentwöhnung erfreut sich immer größerer Beliebtheit.


Aber wie wird man rauchfrei mit Hypnose?


Die begleitete Hypnose in meiner Praxis führt Dich in einen Zustand, in dem das Unterbewusstsein besonders empfänglich für Suggestionen und positive Veränderungen ist.

Durch Visualisierungen kann das Rauchverlangen reduziert und die Einstellung zum Rauchen verändert werden.

Du entscheidest Dich bewusst für ein Leben ohne Zigaretten.

Negative Assoziationen zum Rauchen werden verstärkt und positive Alternativen gefördert.


Die Rauchentwöhnung durch Hypnose zeichnet sich durch Ihre Effektivität aus: Es werden nur zwei Sitzungen benötigt, wobei die erste Sitzung im Grunde diejenige ist, auf die es ankommt.

Die zweite Sitzung dient vornehmlich der Nachsorge.


Im Unterschied zu anderen Rauchentwöhnungsmethoden, die sich vor Allem auf den körperlichen Aspekt konzentrieren, geht die Hypnose tiefer auf das mentale und emotionale Element der Sucht

ein - dadurch können tiefergehende Gewohnheiten optimal angegangen werden.


Besonders hervorheben möchte ich noch die oftmals fehlenden oder kaum spürbaren Entzugserscheinungen bei dieser Methode.

Ich werde nie meine erste Klientin vergessen: Mehr als vier Jahrzehnte hatte Sie geraucht, bis zu 30 Zigaretten am Tag.

Nach unserer ersten gemeinsamen Sitzung war Sie rauchfrei, das Verlangen nach Zigaretten war einfach weg.

Sie hatte mir im Vorgespräch von Ihrer Befürchtung erzählt, als Nichtraucherin dauerhaft schlechte Laune zu haben oder zuzunehmen.

Nichts davon trat ein und Sie hatte auch keine Probleme damit, wenn andere Menschen in Ihrer Umgebung rauchten.


Notwendig für das Gelingen der Hypnose ist eine intrinsische Motivation, also eine Motivation aus Dir selbst heraus.

Wenn Du "nur" rauchfrei werden möchtest, weil Dein Arzt oder Deine Ärztin es Dir angeraten hat, Du selbst aber ganz gerne rauchst, wird es schwierig.

Hypnose kann nur bestärken, was schon in Dir selbst vorhanden ist.


Melde Dich gerne bei mir für weitere Informationen oder vereinbare ein kostenloses telefonisches oder digitales Erstgespräch unter www.therapieles.de .

Hypnosetermine vergebe ich samstags in meiner Praxis in Hamburg- Altona.


Lies gerne auch meinen Artikel über Gewichtsreduktion mit Hypnose: www.therapieles.de/post/abnehmen-durch-hypnose .

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Σχόλια


bottom of page